Der 59. Blick – Zeitungen und Podcasts, FTD-Interview

Ein Blick auf Podcasting in den Medien, und heute mal in Richtung Zeitungen. Neben dem Handelsblatt schauen wir uns die WAZ Audionews an und führen ein Interview mit Christian Röpke von der Financial Times Deutschland.

Hier die Shownotes:
00:00/intro: Soundteppich: Cloud of Dust : The Jewel Sea : www.garageband.com
01:30/Geburtstagswünsche an Hans-Jürgen Walther von Das Abenteuer Leben
02:25/anker einholen: Radiospot Leckermäulchen von Frischli
03:35/pimpmybrain: Umfrage zu Newsletter als Kommunikationsmittel von Jens Vollmar von J-Quest
Sind
Newsletter endgültig tot? Sag uns
dazu Deine Meinung!
04:31/storyteller: Podcaster-Treffen in München nach dem Podcast-Kongress am 07.04.06
Die
Gelegenheit wollen wir nutzen: Nach dem Podcast-Kongress am 07.04.06 findet ein Podcaster-Treffen in München im Vapiano www.vapiano.de von allen Podcastinteressierten statt. Bei Interesse bitte auch auf der FRAPPR-MAP eintragen.
04:44/podcasts im marketing: Coca-Cola launcht Themen-Podcast <www.coke-light.de>
Wie
e-market
berichtet, launcht Coca-Cola unter www.coke-light.de am 3. April einen
Themen-Podcast. Geplant sind 6 Episoden alle zwei Wochen mit "Musik und
Berichten rund um die unbeschwerten Momente im Leben". Das
Internet-Radio läuft im Rahmen der "Livelife-Kampagne".
06:40/feedback: Michael Zeyen, Handy-Gewinner
07:57/werbung in podcasts: Werbung im Hit-Radio Antenne-Podcast www.antenne.com
Hinweis
von Michael Zeyen. Hit-Radio Antenne Niedersachsen hat drei Podcasts:
Klein Klinsi-Podcast, den
Team-Test-Podcast, "Was
mich bewegt" mit Landesbischöfin Käßmann und "Fakten schaffen Wissen". Interessant dabei ist nun, dass
dieser inwzischen nach 19 Folgen in einen Promotion-Podcast umgewandelt
wurde, und zwar für "Bürosoftware von Lexware". Hier wird das erste Mal
ein bestehender Kanal komplett in eine Werbeschiene umgebogen.
11:10/podcast und medien: Die Podcasts vom Handelsblatt
Link
zum Telefoninterview mit dem Handelsblatt im Februar zu den Trends im
Podcasting
Ein
Trend unter Medien ist das automatisierte Vorlesen von Artikeln über
Text-to-Speach-Systeme. ReadSpeaker www.readspeaker.com ist hier einer
der Vorreiter, denn neben dem Handelsblatt arbeitet auch die WAZ mit
dem System. Schauen wir uns aber erstmal das Handelsblatt an.
Das
Handelsblatt bietet inzwischen bereits seit letztem September zwei
Podcasts
an:
Den
Handelsblatt Podcast und das
Handelsblatt Börsenradio.
Beim Börsenradio werden jeweils um 12 Uhr in kompakten 5 Minuten
Wichtigste von Börse und Wirtschaft moderiert. Und die Audio-News im
Podcast sind täglich ca. 3 aktuelle Beiträge mit 2 – 3 Minuten Länge.
Ein
Channel-Ansatz
scheiterte scheinbar. Denn die 9 verschiedenen Feeds zu Themen wie
Börse, Recht, Politik, Karriere, Geldanlage etc. sind leider nicht mehr
erreichbar.
Hier auch noch der Hinweis auf Handelsblatt Umfrage zu
den Podcasts
, bei der es 100 iPod Schutzhüllen zu gewinnen gibt. 100 iPod Schutzhüllen zu gewinnen.
Neben
den Podcast-Aktivitäten gibt es auch in Kooperation mit audible.de 20
Minuten täglich, die wichtigsten Nachrichten für 9,95 monatlich.
14:53/podcast und medien: WAZ audionews
Nach
Registierung auf www.waz.de hat man Zugriff auf die BETA-Version der
Audionews. Hier kann man z.B. aus 14 überregionalen Themen auswählen.
Auch diese werden von ReadSpeaker vorgelesen.
20:19/podcast und medien: Interview mit Christian Röpke, Financial Times Deutschland www.ftd.de
Interview
mit Christian Röpke, Leiter Electronic Media Financial Times
Deutschland zum FTD-Podcast, Idee, Strategie, Zahlen und
Ausblick.
Das komplette Interview gibt kann man hier anhören oder hier herunterladen es hier oder auf
dem PimpMyBrain-Podcast.
26:00/podsafe music: Hey Gravity : Risen : music.podshow.com
28:47/outro

Den 59. Blick als MP3-Datei herunterladen (20 Mb)
Den 59. Blick online anhören (29 Min)

6 Antworten

  1. Sebastian sagt:

    Schrecklich … sowas soll man sich anhören? Da schmerzen mir ja die Ohren! Ich meine natürlich nicht deinen Podcast, sondern diese ReadSpeaker Geschichten. Da lobe ich mir die FTD.

    lg Sebastian

  2. Alex sagt:

    Als Lesehilfe vielleicht sinnvoll, aber nicht als ernsthafter Podcastersatz.

  3. Ulf sagt:

    sicher kommt Text-to-Speech noch nicht an menschliche Sprecher heran und der Ursprung kommt tatsächlich aus dem Bereich der Barrierefreiheit für Menschen mit Lese- und Sehschwierigkeiten, immerhin 20%-40% der Bevölkerung. Aber wie kommt es, dass sie Vorlesefunktion auf dem Handelsblatt 500-1200 Mal am Tag angestoßen wird? Bei http://www.rp-online.de sind es noch erheblich mehr. Offenbar machen wir Kompromisse, wenn es um Mobilität geht. Sonst hätten wir die Handies auch nie akzeptiert. Wenn die WAZ Anfang April in den kommerziellen Betrieb geht, werden die Leser/Hörer abstimmen…

  4. iPodible sagt:

    Danke, Alex nochmal wegen des Namens! Deine Podcasts sind super!

  5. Na, was ist denn das? Da will man auf Folge 60, die schon im Feed ist kommentieren, und dann gibts noch garkeinen Blogeintrag?

    Heut Abend will ich aber dann hier was sehen 😉

  6. Alex sagt:

    Jepp, Peter, hast recht… Kommt aber noch, versprochen 😉 Und besten Dank jetzt schon mal für die Unterstützung bei der Umfrage.

    ALex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.