Blick 347 – Ich wurde ge-Säure-Basen-detoxed von Stefanie Reeb

Wundert euch nicht, heute gibt es einen besonderen Blick über einen besonderen Tellerrand: Wir blicken heute auf eine Woche Säure-Basen-Fasten, beziehungsweise das Säure-Basen-Detox-Programm von Stefanie von Wellcuisine.net. Warum? Weil auf die Episode 342 einige Rückfragen kamen. Damals hat meine Stimme etwas unter der Fasten-Woche gelitten, und das hat die Neugier einiger geweckt: Was ist Säure-Basen-Fasten überhaupt, wie geht das, braucht man das, tut das gut, oder kann das weg.

<Shownotes>

Intro

Interview mit Stefanie Reeb von Wellcuisine.net 

Stefanie lebt mit Mann Tommi und Hund Lilly auf einer Finca auf der wunderschönen Insel Mallorca. Sie ist Erfolgsautorin, hat zum Thema gesunde Ernährung bereits 8 Kochbücher geschrieben. Ihr Meisterstück „Wellcuisine: Genießen, was gesund und glücklich macht“ ist seit langem ausverkauft, wird aber hoffentlich bald wieder aufgelegt.

Auf ihrem Blog Wellcuisine.net gibt es über 300 Rezepte, ihr Newsletter begeistert mehrere tausend gesundheitsbewusste Follower und ihre Retreats sind binnen Tagen ausgebucht. Nur ein Podcast fehlt noch.

Ich habe mich mit Stefanie auf Mallorca getroffen, und wollte wissen: Was bedeutet „Ich bin sauer“, was ist Säure, was sind Basen, was sind basische Lebensmittel? Was ist der Säure-Basen-Haushalt und was ist ein normaler Wert? Wie läuft eine Säure-Basen-Kur ab? Und warum bekommt man am Anfang leichte Kopfschmerzen?

Produktion:

**Klangstelle Podcast Manufaktur

Feinste Hörstücke seit 2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.