Blick 207 auf idiotische Blogger, ED-Netz, ein Social Media Hub und Aeroflot

Ein Blick auf idiotische Blogger, eine Reportage der lokalen Online-Community ED-Netz, ein Social Media Hub und Aeroflot:

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand207.mp3]

Dauer: 24 Minuten : Download der Episode als MP3-Datei (17 Mb)

Shownotes

4 Antworten

  1. andreas sagt:

    hi alex,

    wieder mal ein sehr guter podcast. dein beitrag zu online reputation ist aus meiner sicht eine scheinheilige angelegenheit. denn es ist doch klar, dass wir alle, die auf dieser welt unterwegs sind, auch gerne feiern gehen und mal ein bierchen trinken. das ist auch gut so, denn gott sei dank besteht das leben ja nicht nur aus arbeiten.
    das scheint mir ohnehin eine typisch deutsche eigenschaft zu sein. wenn man mal eine zeitlang im ausland war und gelebt hat, dann lernt man sehr schnell, dass man das leben durchaus genießen darf.
    zwangsläufig gehört dazu nicht, dass man die bilder, wenn man hackedicht ist, irgendwo mit seinem namen taggt. das ist dann eher ungeschickt.

    schöne grüße, andreas

  2. Hallo Alex, habe Dir auf Deinen Skype-Anrufbeantworter geredet. Finde es sehr schön, dass Du das Thema Medienpädagogik/Medienkompetenz des Öfteren einfließen lässt. Stichwort im konkreten Fall: Reputation Management. Ich persönlich versuche mich auch stärker ehrenamtlich mit meiner Erfahrung als Medienexperte zu engagieren und bin bspw. Förderer einer Film- und Medienschule für Kinder und Jugendliche und halte im Rahmen dieses Engagements den einen oder anderen Vortrag zum Thema Sozial-Medien. Unlängst im Medienzentrum Hamm (bitte nicht als Werbung verstehen): http://www.hammtv.de/SchuelerVZ,-Facebook-und-Co-Gefahren-und-Chancen-im-Netz_00005334.html
    Es soll lediglich eine Anregung an alle da draußen sein, die sich intensiver mit dem Social-Media in der Praxis und Theorie beschäftigen (und ich denke viele der Hörer Deines Podcasts betrifft das), ihre Erfahrungen und Ansichten auch in nicht-kommerzielle Bereiche hinein zu transferieren. Mit welchem moralischen Anspruch auch immer. In gewisser Hinsicht fängt hier schon Medienpädagogik an: den Medien-Diskurs der Techies, Marketers und Geeks hinein in andere – vermeintlich Internet ferne – gesellschaftliche Bereiche zu tragen. Von Medienpädagogik und der Medienkompetenz-Problematik jedenfalls will das Business-Publikum, vor dem ich des Öfteren stehe, nicht wahnsinnig viel wissen. Bedauerlicherweise.
    Grüße,
    Andreas Haderlein (Zukunftsinstitut)

  1. 23.03.2009

    […] Informationen zu diesem Podcast-Angebot finden Sie unter pimpyourbrain.de und in den Shownotes zur aktuellen Ausgabe. Die Ausstrahlung auf dieser Seite erfolgt mit freundlicher Genehmigung des […]

  2. 01.04.2009

    […] Informationen zu diesem Podcast-Angebot finden Sie unter pimpyourbrain.de und in den Shownotes zur aktuellen Ausgabe. Die Ausstrahlung auf dieser Seite erfolgt mit freundlicher Genehmigung des […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.